www.ebgei.de

Sie sind hier: Startseite

Lokale News

Nach Tod des Bruders: Ralf Friedrich wirbt für Corona-Impfung

Andreas Friedrich ist vor zwei Jahren an Corona gestorben. ?Wäre er schon geimpft gewesen, wäre er heute noch am Leben?, glaubt sein Bruder Ralf Friedrich. Auch deshalb wirbt der Warendorfer jetzt in einer Kampagne des Gesundheitsministeriums für die Corona-Impfung.

Vier Delikte innerhalb kurzer Zeit

Vorsatz oder Fahrlässigkeit? Vor dieser Frage stand die Richterin am Amtsgericht Steinfurt, als sie über das Fehlverhalten eines 31 Jahre alten Ochtrupers zu urteilen hatte. Dieser war im berauschten Zustand und ohne Führerschein in zwei Autounfällen verwickelt.

Mit Tempo 121 statt 50 unterwegs

Auf diesen jungen Mann trifft der Begriff Raser sicher zu: Ein 18-Jähriger hat eine Geschwindigkeitsmessstelle der Polizei an der Osnabrücker Straße in Lengerich mit Tempo 121 passiert. Erlaubt sind dort maximal 50 Stundenkilometer.

Patienten immer aggressiver ? Arztpraxen schreiben offenen Brief

Ärzte und medizinisches Personal aus Praxen in Rheine haben einen offenen Brief geschrieben. Grund: Die Patienten seien zunehmend aggressiv. Beschimpfungen und sogar Drohungen nähmen zu.

Brand in Klaas-Werkshalle

Gegen 15.30 Uhr kam der Alarm: In einer der Werkshallen von Klaas an der Raiffeisenstraße war eine Maschine in Brand geraten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste der Löscheinsatz unter Atemschutz stattfinden. Die Mitarbeiter hatten sich glücklicherweise rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Ehrenamtlicher vor Gericht

Er galt bisher als Vorzeige-Malteser, war ehrenamtlicher Helfer bei den Flutkatastrophen an der Ahr, an der Oder und bei der Love-Parade-Katastrophe in Duisburg. Jetzt sitzt der 60-jährige Schöppinger auf der Anklagebank.

Hund findet Amphetamine

Es war schon alles andere als ein alltäglicher Fund, den ein Hund am 6. November in den Morgenstunden in der Bauerschaft Ahle machte. Diesen brachte der Vierbeiner seinem Frauchen mit auf den heimischen Hof.

?Schockanruf?: 75-Jährige verliert fünfstelligen Betrag

In Steinfurt gibt es einen weiteren Fall von Telefonbetrug. Opfer wurde dieses Mal eine 75-jährige Frau. Sie hat einen fünfstelligen Eurobetrag verloren.

Passende Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt integrieren und passende Jobs schaffen - das sind die Anliegen des Kreises Steinfurt und des Jugendhilfeträgers "Lernen fördern". Dafür ist jedoch noch einiges an Veränderung notwendig.

Mutmaßlicher Täter in U-Haft

Intensive Ermittlungen und Zeugenhinweise führten zum Erfolg: Ein 20-jähriger Neubeckumer ist tatverdächtig ? und in U-Haft.

Sozialer Dienst vor dem Kollaps

Elf von damals 13 Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes (ASD) im Jugendamt der Stadt Ahlen haben eine Überlastungsanzeige eingereicht. Gründe dafür gibt eine ganze Menge.

Polizist schießt auf Messerstecher in Tankstelle

Dramatisches im Verkaufsraum einer Tankstelle in Lengerich. Ein 43-Jähriger attackierte den Tankstellenpächter mit einem Messer, ein Polizist gab mehrere Schüsse auf den Angreifer ab. Die Hintergründe für die Tat sind noch unklar.

Verunglückter Lastwagen wird in der Nacht geborgen

Auf der A 30 ist es am Mittwochmorgen zwischen Salzbergen und Rheine zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei ist ein Lastwagen in eine Böschung gestürzt.

Täter gekleidet wie in Netflix-Serie "Squid Game"

Am Samstagabend haben drei bewaffnete Täter den K+K-Supermarkt an der Kolpingstraße überfallen. Die Männer waren nach Angaben der Polizei auffällig gekleidet - anscheinend inspiriert durch eine bekannte Netflix-Serie.

Beeinträchtigungen auf der B54

Achtung Autofahrer: Auf der gerade von Berufspendlern und aktuell auch von Weihnachtsmarktbesuchern sehr stark frequentierten Bundesstraße 54 gibt es Beeinträchtigungen und temporäre Umleitungen.

Attraktiver Handelspartner Katar

Wirtschaft und Fußball sind nicht zu trennen, wie sich gerade bei der Fußball-WM zeigt. Wie sehen die wirtschaftlichen Verflechtungen der Unternehmen in Münster und dem Münsterland mit dem Emirat am Persischen Golf aus?

"Smoe": Mit Graffiti zum Youtube- und Instagram-Star

Andreas "Smoe" Plautz ist der erfolgreichste Graffiti-Künstler Deutschlands. In den sozialen Netzwerken folgen dem Warendorfer mehrere Hunderttausend Menschen.

Vollsperrung der Autobahn 1 am Wochenende

Die Autobahn 1 wird zwischen Münster-Hiltrup und Ascheberg auf sechs Spuren ausgebaut. Dafür müssen auch insgesamt 15 Brücken erneuert werden. Am kommenden Wochenende wird die A 1 deshalb erneut voll gesperrt.

Diskussion um massive Grablaternen auf dem Alten Friedhof

Am zentralen Ablageort für Kerzen und Blumen auf dem Alten Friedhof wurden in den vergangenen Monaten auch etliche teure Grablaternen aufgestellt. Die Gemeinde überlegt nun, wie sie mit diesen in der Satzung ausdrücklich nicht erlaubten Trauerbekundungen umgehen soll.

Mit Trüffel, Likör und Backmischung

Früher standen auf der Tenne von Linderskamps Hof Kühe und Schweine. Heute werden hier zu Weihnachten Stände mit Dekoartikeln aufgebaut. Peter Linderskamp hat den elterlichen Hof zu einem landwirtschaftlichen Gemischtwartenbetrieb umgebaut, in dem es Kürbisse, Eierlikör, Brotbackmischungen, Weihnachtsbäume und noch viel mehr zu kaufen gibt.

Im Personalausschuss geht es rund

Am Montagabend prallten CDU und SPD einerseits sowie die vollständig angetretene Kreis-Verwaltungsspitze andererseits ungebremst aufeinander. Auslöser des Schlagabtausches war der Verwaltungs-Stellenplan für 2023.

Cyber-Angriff legt Verwaltung lahm

Die Drensteinfurter Stadtverwaltung ist zum Ziel eines Cyber-Angriffs geworden. Alle Systeme mussten heruntergefahren werden, die Mitarbeiter sind aktuell nur eingeschränkt erreichbar.

Raub in Supermarkt: Mehrere Personen durch Reizstoff verletzt

Am Dienstag haben bisher unbekannte Personen einen Raub in einem Supermarkt begangen. Die Polizei leitete nach eigenen Angaben sofort eine Fahndung nach den Tätern ein.

FMO startet wieder in den Regelbetrieb

Zweieinhalb Wochen lang war der Flughafen Münster/Osnabrück dicht: Bauarbeiten. Doch die wurden pünktlich abgeschlossen. Am Mittwoch soll erstmals eine Maschine auf der neuen Piste landen.

Haftbefehl gegen 48-Jährigen erlassen

Erst sollte es nur um eine Explosion gehen, doch inzwischen wird gegen einen 48-jährigen Mann aus Beckum wegen Mordes ermittelt.

Gutachten: Flughafen-Aus verschlechtert Öko-Bilanz

Die Grünen wollten schon das Aus für den FMO beschließen. Mit diesem Ziel stehen sie aber alleine da. Die Genossen kündigten dagegen an, sogar noch mehr Geld für den Flughafen locker machen zu wollen. Unter einer Bedingung.

Bahn: Dortmund - Münster ab April wieder im Stundentakt

Aufatmen für Bahnkunden im östlichen Ruhrgebiet: Fünf Jahre nach ersten Einschränkungen im Fernverkehr auf der Strecke von Münster nach Dortmund will die Bahn ab dem 15. April 2023 die Züge mehrerer IC- und ICE-Linien wieder im Stundentakt rollen lassen.

Stadt-Land-Kluft beim Bauen im Münsterland

Wohnraum ist knapp ? und das gilt nicht nur in Münster, sondern auch in den umliegenden Landkreisen. Beim Wohnungsbau tut sich zwischen der Stadt und den Kreisen jedoch eine breite Kluft auf.

44-Jähriger fährt ungebremst vor Baum

Die Tachonadel blieb bei etwa 120 stehen: Ein 44-jähriger Ahlener ist am Dienstagmorgen mit seinem Auto frontal gegen einen Baum geprallt. Es besteht Lebensgefahr.

Warum ein Rastplatz an der A?31 im Test durchgefallen ist

Müll, Dreck und defekte Toiletten: Auf vielen Parkplätzen an der Autobahn möchten Fahrer lieber ausrasten als rasten. Warum ist das so? Ein Besuch auf dem Rastplatz Holtwicker Mark, der beim jüngsten Test durchfiel.

Wohnungsbrand in Mersch

Nur wenige Tage nach einem vermeintlichen Brand am Merscher Weg musste die Feuerwehr am Montagnachmittag nach Mersch selbst ausrücken. Dort hatte sich in einer Wohnung ein Feuer entwickelt.

Touristiker und Kulturschaffende im Austausch

Kultur und Tourismus zusammen denken: Das ist die Motivation des Amtes für Kultur, Tourismus und Heimatpflege des Kreises Steinfurt, regelmäßig Kulturschaffende und Tourismusverantwortliche aus allen Kommunen des Kreises zu einem Netzwerktreffen einzuladen.

37-jähriger Soester ausgeraubt

Am Freitag nahm ein Treffen mit einer Frau an der Gemmericher Straße in Ahlen für einen 37-Jährigen eine unerwartete Wendung. Das Date entpuppte sich als Falle.

Frontalunfall mit vier Verletzten

Gegen 10.50 Uhr kam es auf der Bundesstraße 235 zwischen Senden und Bösensell zu einem schweren Unfall. Dabei prallten zwei Fahrzeuge frontal zusammen.

Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm weiterhin gesperrt

Nach geplanten Bauarbeiten in der Nacht zu Montag auf der Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm kommt es weiterhin zu Umleitungen und Zugverspätungen.

Wie es Dustin Polte aus einer Lebenskrise zurück ins Leben schaffte

Psychische Probleme haben Dustin Polte aus der Bahn geworfen. Drei Jahre lang war er krank und kaum zu etwas fähig. Dann kam er zurück ? mit Mut und Biss und öffentlichen Hilfen. Jetzt ist sich der 27-Jährige sicher: ?Ich zeig?s euch allen!?

Jeder Gag, jede Geste sitzt

Die 400 Zuschauer im ausverkauften Ballenlager waren komplett hingerissen von dem Götz-Alsmann-Konzert. Der Entertainer lieferte eine durchdachte und mit unzähligen liebevollen Details bis in die letzte Sekunde ausgeklügelte Show.

Geflügelpest-Ausbruch in Betrieb in Ostbevern

Der Verdacht hat sich bestätigt: In einem Legehennenbetrieb in Ostbevern hat es einen Geflügelpest-Ausbruch gegeben. Halter von Geflügel sind nun aufgefordert, ihren Bestand dem Veterinäramt mitzuteilen und ihre Tiere nur noch im Stall zu halten.

19-Jähriger angegriffen und im Gesicht verletzt

Nächtlicher Angriff: Ein 19-Jähriger ist in Beckum am frühen Sonntagmorgen von Unbekannten angegriffen und mutmaßlich mit einem Messer im Gesicht verletzt worden.

Versuchter Überfall auf Juwelier ? Tatverdächtiger in U-Haft

Schock am Vormittag: Ein Juwelier am Prinzipalmarkt ist am Samstag Opfer eines Überfalls geworden. Die Polizei konnte schnell einen Tatverdächtigen fassen. Der sitzt nun in Untersuchungshaft.

16-jährige Kradfahrerin tödlich verunglückt

Auf der Kreuzung eines Wirtschafsweges zwischen Gronau und Ochtrup ist es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem eine 16-jährige Bikerin verstorben ist.

Polizei startet Fahndungsaufruf nach Tankstellenraub in Beelen

Die Polizei Warendorf bittet um Hinweise zu den beiden Tatverdächtigen, die am Donnerstag (17. November) um 21.32 Uhr die Q1-Tankstelle an der Warendorfer Straße in Beelen ausgeraubt haben.

?Wir haben keine Angst mehr?

Seitdem im Iran die 22-jährige Jina Mahsa Amini in Polizeigewahrsam starb, laufen im ganzen Land Proteste. Frauen stehen dabei an vorderster Stelle. Auch in vielen Städten Deutschlands kommen sie zu Demos zusammen. Wir haben mit zwei Frauen mit iranischen Wurzeln darüber gesprochen.

Polizei Münster richtet Mordkommission ein

Nachdem es in der Nacht von Freitag (25. November) auf Samstag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Dresdener Straße in Beckum-Neubeckum zu einer Explosion gekommen war, hat eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Münster die weiteren Ermittlungen übernommen.

Alarm in Kinderkliniken: RS-Virus beunruhigt im Münsterland

Die gute Nachricht vorweg: Bei den meisten Kindern verläuft eine Infektion mit dem RS-Virus glimpflich. Trotzdem sorgt das Respiratorische Synzytial-Virus für große Nervosität. Denn die Fallzahlen gehen durch die Decke ? und in den Kinderkliniken wird es eng.

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Bei einem Verkehrsunfall sind am Samstagmorgen in Saerbeck drei Menschen verletzt worden. Vier weitere Personen überstanden den Zusammenstoß unverletzt.

Gesamtlösung ist gefragt

Der Konsens ist nicht nur in der Bürgerschaft groß. Auch in der Politik gibt es mittlerweile viele Stimmen, die sich für die Einrichtung von Fahrradstraßen aussprechen. Entsprechende Vorschläge, erklärt Bürgermeisterin Katrin Reuscher, sollen nun im Mobilitätskonzept landen.

Große Bühne, große Show, große Hilfe

September 2023 - das ist noch lange hin? Nicht für die Organisatoren des wohl größten Charity-Events im Kreis.  Der Lions Club Tecklenburg lädt ein. Karten gibt's ab dem 2. Dezember.

Nach Festnahme in Spanien: Tatverdächtiger kann ausgeliefert werden

Nach dem Tod der 21-jährigen Johanna K. in Warendorf rückt die Auslieferung des Tatverdächtigen näher, der in Spanien festgenommen worden war. Der 30-Jährige soll die junge Frau sexuell missbraucht und anschließend getötet haben.

Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn: Änderungen auch im Münsterland

Am 11. Dezember tritt der neue Fahrplan der Deutschen Bahn in Kraft. Insbesondere Münster profitiert davon durch neue Verbindungen und eine höhere Zugtaktung. Doch auch Strecken im regionalen Nahverkehr sind betroffen.

WLE noch auf dem Wartegleis

Enttäuscht äußerten sich Verkehrspolitiker im Warendorfer Kreistag über die Münsterland S-Bahn. Deren Ausbau zieht sich ? teilweise bis 2032 oder 2040. Zu viele Probleme bremsen das Projekt ? so gibt es im Bahnhof in Münster nicht genug Strom.

Das sind die Glühwein-Preise im Münsterland und NRW

Laut einem Online-Portal gibt es Deutschlands günstigsten Glühwein auf den Weihnachtsmärkten in Münster. Eine Falschmeldung. Wir zeigen die Glühwein-Preise im Münsterland und NRW im Vergleich.

Freigabe für Auslieferung des Tatverdächtigen

Die spanischen Behörden haben die Auslieferung des 30-jährigen Verdächtigen nach Deutschland bewilligt. Der europäische Haftbefehl lautet unter anderem auf Mord und schweren Raub.

Familie erleidet Rauchgasvergiftung bei Grillabend

Fünf Menschen, unter ihnen ein 13-jähriges Mädchen, haben sich infolge eines Grillabends in Oelde im Kreis Warendorf eine Rauchgasvergiftung zugezogen.

Polizei: Mehr Anzeigen wegen häuslicher Gewalt

Am 25. November ist ?Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen?: Der Kreis Borken nimmt das zum Anlass, um auf Hilfsangebote für Betroffene hinzuweisen. Wie wichtig diese sind, davon zeugt ein Blick auf die Fallzahlen.

Vorfahrt missachtet: Unfall mit zwei Schwerverletzten

Nach einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos in Lotte (Kreis Steinfurt) sind zwei Männer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.

Wird 2023 ?dramatisch??

Noch gibt es in Tecklenburg genügend Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge und Asylbewerber. Und daran werde sich bis Ende des Jahres auch nichts ändern, sagt Bürgermeister Stefan Streit. Doch 2023 könnte sich die Situation noch einmal verschärfen.

Wieder Wirbel ums Dauerwohnen in Wochenendhäusern

Seit Mitte der 1950er Jahre gibt es die Wochenendhaussiedlung in Emkum. Manche Bewohner wohnen dauerhaft dort. Dass das verboten ist, interessiere sie ebenso wenig wie andere Regeln für eine gute Nachbarschaft, berichten Anwohner. Jetzt schreiten der Kreis und die Stadt ein.

Zwei Schlaganfalllotsen für den Kreis Steinfurt

Nach einem Schlaganfall sind die Betroffenen häufig auf Hilfe und Unterstützung angewiesen. Doch wie geht es nach der Betreuung in der Reha weiter? Das ist die Aufgabe der neuen Schlaganfalllotsen im Kreis Steinfurt.

Wohnraum: Bezahlbar, barrierefrei, inklusiv

Bei der Wohnraum-Veranstaltung des Kreises Steinfurt war vor allem Wohnen für behinderte und ältere Menschen ein großes Thema. "Bezahlbar, barrierefrei, inklusiv" lautete das Motto des Kreis-Termins.

Mehr Straftaten und Verkehrsunfälle im Kreis Warendorf als 2021

Die Polizei hat die kriminellen Entwicklungen im Kreis Warendorf für das laufende Jahr ausgewertet. Das Ergebnis: Auf und abseits der Straßen wurden mehr Straftaten begangen. Das war zu erwarten, so die Polizei.

Fast jeder zweite Hausarzt über 60 Jahre alt

Im Herbst hat es in Westfalen-Lippe einen Zuwachs bei den Hausärzten gegeben. Der Kreis Warendorf konnte davon nicht profitieren. Ganz erstaunlich sind hier auch die Daten im Bereich der Psychotherapie.

Autodieb weiter auf der Flucht - Fotos von Tatverdächtigem veröffentlicht

Nach einem räuberischen Diebstahl, bei dem der Täter einen Autofahrer mit einem Messer bedroht und dessen Fahrzeug entwendet hatte, sind das Fahrrad des Verdächtigen und der gestohlene Wagen sichergestellt worden. Veröffentlicht wurden zudem Fotos des Mannes.

Noch fehlt der Beweis für Geständnisse des Täters

Die mutmaßlichen Geständnisse des Verdächtigen im Warendorfer Fall Johanna K. sind für deutsche Behörden nicht relevant. Ein Datum für die Auslieferung gibt es noch nicht.

Baustellen: Zugausfälle auf Strecke nach Münster und Enschede

Auf der Bahnstrecke nach Münster und nach Enschede kommt es wegen Bauarbeiten von Freitag an zu Behinderungen.

Münsterland ist ohne Funklöcher ? theoretisch

Die drei Mobilfunk-Netzbetreiber in Deutschland werden es laut Bundesnetzagentur nicht schaffen, bis Ende des Jahres alle 4G-Funklöcher mit schnellem Internet auszustatten. Wir klären, wie das Münsterland versorgt ist.

Wärmeräume nur für Fall eines ?Blackouts? geplant

In anderen Städten sind sie schon eingerichtet: Wärmeräume für Bedürftige, die sich ein Aufdrehen der Heizung in ihrer Wohnung nicht mehr leisten können. Wie sieht die Situation in Gronau aus?

45 gravierende Mängel an Kreuzungen festgestellt

Nachdem 2017 in Wadersloh ein Motorradfahrer mit einem Traktor mangels Einsicht in den Kreuzungsbereich kollidiert und verstorben war, wurden nun alle städtischen Kreuzungen im Außenbereich untersucht. Ergebnis: Allein 45 Mal wurden schwere Mängel festgestellt.

Wie Seniorenheime mit der Maskenpflicht umgehen

Was wiegt schwerer? Der Schutz vor einer Corona-Infektion oder das Recht auf soziale Teilhabe? Ein schwieriger Spagat, mit dem auch die Seniorenheime nach wie vor zu kämpfen haben. Ein Einblick in die Lage.

Heftige Welle steht bevor

Grippe- und Erkältungsviren haben in den vergangenen Wochen viele Menschen das Bett hüten lassen. Und es kann noch schlimmer werden. Der Grund ist einfach erklärt. Ärztesprecher Dr. Sebastian Gesenhues empfiehlt dringend eine Impfung.

Torhaus wird restauriert: Wohnen im alten Spieker

Das historische Torhaus des Burgmannensitzes Beisenburg in der Bauerschaft Westrup wird restauriert. Für Kathrin Schröer ist es ein Kindheitstraum, das alte Gemäuer wieder nutzbar zu machen. In dem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert soll eine Wohnung entstehen. Geplant wird sie von Architektin Dörte Jütte.

A31-Brücken-Ärger in Heek - Gespräche sollen Wogen glätten

Das zulässige Gewicht einiger Brücken über die A?31 soll reduziert werden. Das sorgt auf vielen Seiten für Ärger.

Mutmaßlicher Drahtzieher bestreitet die Vorwürfe

Ein juristisches Nachspiel findet jetzt vor dem Landgericht Münster ein Raubüberfall auf ein Geschäft für Goldankauf in der Ahlener Fußgängerzone im Oktober 2015. Angeklagt ist der mutmaßliche Auftraggeber der Tat, die zwei andere Männer ausführten.

19-jähriger Autofahrer schwer verletzt

Ein 19-Jähriger ist bei einem Alleinunfall auf der L551 schwer verletzt worden.

Chef-Förster des Münsterlandes: ?Unser Wissen wird infrage gestellt?

Drei regelrechte Dürresommer innerhalb von vier Jahren: Da stellen sich nicht nur Naturliebhaber die bange Frage, was das mit unseren Bäumen, mit unseren Wäldern macht. Wir haben darüber mit zwei Fachleuten gesprochen.

Das sind die Weihnachtsmärkte im Münsterland

Glühwein, Bratwurst und Handwerk - das sind die Klassiker auf deutschen Weihnachtsmärkten. Im Münsterland zeigt sich: es geht auch anders. Von Backfisch über Trockenblumen bis hin zum Wunschzettelschreiben - das Angebot ist vielfältig.

?Das hätte auch tödlich enden können?

Explosiv und gewalttätig. Die kriminelle Spur einer Jugendbande aus Greven machte im Amtsgericht Rheine sprachlos.

Multiple Sklerose: Wie ?Inkluencer? Christian Betroffenen Mut machen will

Es war eine Diagnose, die sein Leben komplett verändert hat: Der Münsteraner Christian Knizia hat Multiple Sklerose. Als ?Inkluencer? gibt der 32-Jährige bei Instagram Einblicke in sein Leben mit der Krankheit.

Nach Köln mit Akkordeon im Anhänger

Mit einem alten DDR-Mofa der Marke ?Schwalbe? samt Anhänger und diversen Musikinstrumenten hat sich der Künstler Eckhard Schwalbe vor fünf Jahren auf eine besondere Reise begeben. Über seine Erlebnisse hat er soeben ein Buch verfasst. Der Verkaufserlös soll der Aktion Lichtblicke zugute kommen.

Website der Gemeinde Ascheberg gegen Gewalt an Frauen

Die Gemeinde Ascheberg unterstützt den Kampf gegen Gewalt an Frauen mit einer eigenen Website. Dieses Angebot soll Betroffenen Mut und konkrete Angebote machen, sich zu melden und sich fachkundige Hilfe zu holen.

Ohne Fachkräfte geht es nicht

Gute Nachrichten aus Berlin: Der Bund wird das Programm ?Sprach-Kitas? bis zum Sommer 2023 weiter finanzieren und nicht schon Ende Dezember auslaufen lassen. Diese Übergangslösung kommt auch Sendenhorst zugute.

?Gleis 64? schließt im Januar

Benedikt Großfeld hat sich entschieden, den Mietvertrag für das Gleis 64 nicht noch einmal zu verlängern. Im Januar ist damit Schluss in der letzten Warendorfer Diskothek. Doch es gibt Interessenten für eine Nachfolge.

Frühe Hilfen vermeiden akute Krisen

Der Allgemeine Soziale Dienst des Jugendamts muss immer das Kindeswohl im Blick haben ? eine Aufgabe, die wahrlich keine leichte ist. Mitarbeiterinnen berichten über die Chancen, die sie Familien eröffnen können.

Endlich keine Angst mehr um den Job

Wer für die katholische Kirche arbeitet, muss sich bislang einem strengen Arbeitsrecht unterordnen. Das Privatleben konnte für Kita-Beschäftigten oder Krankenhausmitarbeitenden zum Kündigungsgrund werden. Das wollen die Bischöfe nun ändern.

Angeklagter war ihr Fachlehrer

Der des Missbrauchs Angeklagte war im mutmaßlichen Tatzeitraum Fachlehrer des damaligen Teenagers. Das kam am zweiten Prozesstag heraus.

Über 200 Selbsthilfegruppen im Kreis Steinfurt

Das Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt des Kreises gibt es seit 25 Jahren. Wie sehr es seit seiner Gründung an Bedeutung gewonnen hat, zeigen Zahlen. Mitarbeiter beobachten aktuell eine besorgniserregende Entwicklung.

Mit drei Haftbefehlen gesucht: Frau am Hauptbahnhof verhaftet

Am Montag (21.11.) wurde am Hauptbahnhof Hamm eine Frau festgenommen, gegen die drei Haftbefehle vorliegen. Aus Verurteilungen durch mehrere Amtsgerichte hat sie noch eine Restfreiheitsstrafe abzuleisten.

Pkw prallt gegen LKW: Zwei Fahrer lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Unfall auf der Kreisstraße 3 zwischen Everswinkel und Neuwarendorf sind am Montagnachmittag zwei Fahrzeuginsassen schwer verletzt worden. Ein Pkw und ein Lkw waren frontal zusammengestoßen. Für Notärzte, Rettungskräfte und Feuerwehr stellte sich vor Ort eine schwierige Lage dar.

Ryanair bietet neues Ziel vom FMO an

Die irische Billig-Airline Ryanair stockt seine Ziele ab dem Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) auf. Im Sommerflugplan fliegt die Fluglinie künftig drei Strecken ab dem FMO.

Familienvater misshandelt das eigene Kind

Offenbar weil sie nachts geschrien hat, hat ein 29-jähriger Mann seine kleine Tochter misshandelt. Dafür musste sich der Lengericher jetzt vor Gericht verantworten. Er zeigte sich geständig.

Tankstelle überfallen ? Räuber bedrohte Angestellte mit Messer

Die Polizei im Kreis Warendorf sucht nach Zeugen nach einem Tankstellenraub in Oelde. Der Täter erbeutete Bargeld und bedrohte die Mitarbeiterin.

Quereinsteiger fühlen sich wohl im Josephs-Hospital

Tanja Sakautzki ist ausgebildete Holztechnikerin. 14 Jahre lang war die 38-Jährige in einer großen industriellen Firma beschäftigt. Vor neun Jahren kündigte die Ennigerloherin ihren Job, weil sie Sicherheit wollte, denn der Betrieb war mehrfach umfirmiert und verkauft worden. Jetzt arbeitet sie im Gesundheitswesen, ist Quereinsteigerin im Warendorfer Krankenhaus. Seit dem 1. Januar diesen Jahres leitet sie die Komfortstationen A und C.

Zur Corona-Lage in Lengerich gibt es kaum noch genaue Daten

Nach wie vor infizieren sich in Deutschland täglich viele Menschen mit dem Coronavirus. Schwer einzuschätzen ist die aktuelle Lage vor Ort. Der Grund: Daten werden von den Behörden nur noch kreisweit ausgewertet. In Lengerich liefert lediglich die Helios-Klinik Zahlen über Corona-Fälle.

Lüdinghauser soll Auto angezündet haben

In Untersuchungshaft sitzt seit Montag ein 43-jähriger Lüdinghauser. Er soll am Sonntag ein Auto am Breslauer Ring angezündet haben.

Vom Praktikanten zum Chef

Manchmal läuft die oft so schwierige Nachfolgersuche und Betriebsübergabe im Handwerk wie geschmiert. So auch bei der Hohnhorst GmbH in Ibbenbüren-Püsselbüren: Der ehemalige Praktikant Darius Müller übernimmt den Familienbetrieb.

Alleinerziehende Mutter seit Jahren auf Wohnungssuche

Ärger mit dem Jobcenter: Eine alleinerziehende Mutter sucht seit Jahren eine neue Wohnung. Das Jobcenter verweigert die Übernahme der Kosten, weil die Wohnung zu groß ist - einer von bislang 144 Fällen in diesem Jahr.

Haft in Spanien: Verdächtiger könnte bald ausgeliefert werden

Der verdächtige Mann aus Ennigerloh, der in Warendorf eine Frau getötet haben soll, wurde in Spanien festgenommen. Jetzt verabreden spanische und deutsche Behörden die Auslieferung ? doch viele Fragen sind noch offen.

Waffe hing aus der Hosentasche: Bundespolizei stellt Softair-Pistole sicher

Weil in der Tasche eines Mannes eine vermeintliche Pistole steckte, schritt die Bundespolizei ein. Die Waffe stellte sich als ungefährlich heraus - dennoch erwarten den 34-Jährigen nun rechtliche Konsequenzen.

Ein Abend mit Nicholas Müller und dem Tod

Der Tod ist eine bescheuerte Geschichte, findet Nicholas Müller. Der Sänger der Band Jupiter Jones hat dennoch genau dieses Thema für sein Programm gewählt. Es darf an einem solchen Abend auch gelacht werden. Denn: Wenn es um den Tod geht, geht es auch immer um das Leben.

Pkw-Fahrer in Nordwalde schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend ein 33-jähriger Autofahrer schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde ihm die ersten Schneeflocken dieser Wintersaison zum Verhängnis. Auch ein anderes Fahrzeug war beteiligt.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen