Sie sind hier: Startseite » Wetterstation

Wetterstation

Verwendete Technik der Wetterstaion

Zur Anwendung kommt eine semiprofessionelle Wetterstation vom Typ Davis Vantage Pro 2
Die verwendeten Geräte entsprechen den Normen aber weichen zum Teil in der Aufstellung von den Regeln ab.
Die Sensoren zur Messung der Aussentemperatur und Aussenfeuchte sind nicht wie üblich frei stehend auf Rasen in 2m Höhe angebracht, sondern bei mir in ca. 12 m Höhe auf dem Dach installiert.
Die Daten werden alle 15 Minuten aktualisiert und alle 30 Minuten auf meine Homepage geladen.

Zur Auslesung und Auswertung wird die Software WsWin von Werner Krenn verwendet.

Konsole mit Datenlogger

Computerspeicherung, Analyse und Graphik,Datenspeicherung, Innentemperatur und Innenfeuchtigkeit und Luftdruck

Temperatur/Luftfeuchte

Sensoreinheit ISS zur Messung der Aussentemperatur von - 45 Grad bis 65 Grad
Max./Min. Temperatur mit Uhrzeit und Datum
Aussenfeuchte,optional Solar und UV-Sensor

Wetterhütte Tagesbelüftet (Solar)

Aktives,Tagesbelüftete Schutzgehäuse, schützt Temperatursensoren vor Sonneneinstrahlung und anderer Quellen abgestrahlter Wärme.

Anemometer

Windrichtung
Windgeschwindigkeit 1,6 km/h bis 300 km/h
Max. Windgescheindigkeit mit Uhrzeit und Datum
Wind-Chill mit Uhrzeit und Datum ( gefühlteTemperatur )

Regenmesser

Der Niederschlagsgeber dient zur Messung von Regenmenge und Regenintensität und arbeitet nach dem Prinzip der Kippwaage. In der Ausführung mit eingebauter Heizung können im begrenzten Umfang auch feste Niederschläge (Schnee, Hagel) erfasst werden.

Die Auffangfläche des Geräts beträgt ca. 200 cm² und ist damit den Richtlinien des Deutschen Wetterdienstes angelehnt. Der entsprechende Wippeninhalt beträgt 4 cm³, was einer Auflösung von 0,2 mm Niederschlag entspricht.
Mittels eingebautem Datenlogger lassen sich Regenmengen in Abhängigkeit der Zeit aufzeichnen.

Solarsensor

Der Solar Radiation Sensor ist ein Strahlungssensor der die Sonneneinstrahlung in Watt/m2; und die Sonnenenergie in Langley erfasst. Die Messdaten ermöglichen zusätzlich die Berechnung der Evapotranspiration in der VantagePro Konsole. Die Software WSWIN errechnet daraus die Sonnenscheinzeit.

UV-Sensor

Der Ultraviolett-Sensor misst den die Haut schädigenden Anteil des UV-Spektrums. Er ermöglicht die Anzeige des UV-Indexes, der Strahlendosisrate sowie der täglichen und akkumulierten Strahlendosis. Mehrlagige Filter liefern einen Spektrumsbereich, der nahezu dem Erytema Action Spectrum entspricht. Das Diffuserelement und Gehäuse wurden für eine sehr geringe Cosinus-Abweichung konstruiert.

Blatt-Bodenfeuchte-Temperaturstationt)

Die drahtlose Blatt-Bodenfeuchte- und Temperaturstation dient als Ergänzung zur Vantage Pro 2 . Die Funkstation kann mit bis zu 10 Sensoren bestück werden, so dass individuelle Messungen vorgenommen werden können, zur Zeit sind 2 Temperatursensoren und 1 Bodenfeuchte-Sensor angeschlossen.
Die Stromversorgung erfolgt tagsüber mit einem eingebauten Solarpaneel und nachts mit einer Lithium-Batterie.
Das Gerät funkt die Daten direkt an die Basisstation der Davis.

Der Soil Moisture-Sensor ist ein zusätzlicher Bodenfeuchte-Sensor zur Verwendung mit Ihrer Wireless Soil Moisture/Temperature Station. Der Sensor ermöglicht Ihnen die Erfassung der Boden-Feuchte an weiteren Messpunkten.

WebCam/WetterCam

Profi WebCam der Firma Mobotix M 10 Web
Auflösung 1280 X 960

(c) 2014 by ebgei.de